betroffen.at

Filme

Und alle haben geschwiegen – Die Dokumentation

In kirchlichen und in staatlichen Heimen wurden in den 1950er und 1960er Jahren in der Bundesrepublik etwa 800.000 Kinder gedemütigt, geschlagen, ausgebeutet und eingesperrt. Die Dokumentation greift die Geschichten aus dem ZDF-Fernsehfilm „Und alle haben geschwiegen“ auf und lässt die wahren Heimkinder erzählen, wie sie ihre gestohlene Kindheit erlebt haben. Für den Film kehrten einige […]

Die Zwangsläufigkeit des Unglücks: Das traurige Leben des Walter Nowak

Wie kann ein Mensch schon als Kind in einen Strudel geraten, aus dem er nicht mehr hinausfindet? Diese Erfahrung machte Walter Nowak. „Reporter“ begleitet ihn auf der Suche nach Antworten. Walter beginnt im Alter von 58 Jahren langsam zu verstehen, wieso sein Leben stets zuverlässig die schlimmst mögliche Wendung genommen hat. Aus heutiger Sicht erkennt […]

Kindergeschichten: Misshandelt nach göttlichem Recht

Die Dokumentation „Kindergeschichten“ berichtet über den Missbrauch an Kindern in Luzerner Heimen. Die Regierung des Kantons Luzern und die katholische Landeskirche haben sich für ihre Versäumnisse entschuldigt. „Endlich kommt alles auf den Tisch“, sagt der einstige Kinderheim-Zögling Eduard Steiner. Steiner, der seine Kindheit im Heim Rathausen verbracht hatte, versuchte immer wieder, Behörden- und Kirchenvertreter auf […]

Ich bin kein Opfer mehr: Missbraucht im Namen Gottes

„Ich glaubte, ich helfe meinem Vater die Bibel zu übersetzen, wenn ich mich nicht wehre“, sagt Christina Krüsi. Im Namen Gottes wurde ihr Fürchterliches angetan. Sie ist im Urwald von Bolivien in paradiesischer Umgebung aufgewachsen. Als sie sechs Jahre alt war, missbrauchten sie Missionare viele Jahre auf das Schlimmste. „Niemand hat etwas bemerkt“, sagen Lehrer, […]

Bambule (Fernsehspiel)

Der Film kritisiert die autoritären Methoden der Heimerziehung (Fürsorgeerziehung) in einem Mädchenheim.

Eine ganz normale Kindheit

Am Sonntag bist du tot

Härte

Die Jagd

Operation Zucker

unzensiert, volle Länge

Das Schweigen der Männer

Beckmann: Sexueller Missbrauch. Das lange Schweigen der Opfer.

Missbrauch in der Katholischen Kirche

Diskussion

“Gott geht in den Schuhen des Teufels“ Teil 2

Matinee zu Karlheinz Deschner

“Gott geht in den Schuhen des Teufels“ Teil 1

Matinee zu Karlheinz Deschner

Tag X: Mein Leben danach Sexueller Missbrauch

System Missbrauch – Scobel

Kirche zwischen Schuld und Sühne – Eine Bilanz fünf Jahre nach dem Missbrauchsskandal

Sünden an den Sängerknaben – Die Akte Regensburger Domspatzen

Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche

Missbrauch durch Priester und dann? Richter Gottes. Die geheimen Prozesse der Kirche

Gottes Werk & Teufels Beitrag

Spotlight

Volver – Zurückkehren

La mala educación – Schlechte Erziehung

Sleepers

Verfehlung

Fernsehfilm Jakob Völz (Sebastian Blomberg) ist seit Jahren Gefängnisseelsorger und geht in seinem Beruf ganz auf. Seine beiden engsten Priester-Kollegen Dominik (Kai Schumann) und Oliver (Jan Messutat) glauben wie er, in der katholischen Kirche etwas bewegen zu können. Da wird Dominik eines Tages wegen Verdachts auf sexuellen Missbrauch festgenommen …

Und alle haben geschwiegen

Der Film erzählt die Geschichte des jungen Mädchens Luisa, die im kirchlichen Erziehungsheim auf ihren Leidensgenossen Paul trifft. Hier erfahren sie beide die ganze Härte des Systems. Sie werden seelisch und körperlich misshandelt und dienen als billige Arbeitskräfte. Während Luisa zur offenen Rebellion neigt, plant der stille Paul heimlich ihre gemeinsame Flucht, um dem Grauen […]