betroffen.at

Tomasz Sekielski zeigt erschütternde Doku über Missbrauch durch Priester in Polen

in Missbrauch, Polen, TV & Filme

Der Film wurde binnen Stunden Millionen Mal geklickt: Ein polnischer Journalist hat einen Film über den Kindesmissbrauch durch katholische Priester gedreht. Die Doku zeigt Begegnungen von den Opfern mit ihren einstigen Peinigern.

Auf dem Videoportal YouTube sorgt eine Dokumentation (mit englischen Untertiteln) über den sexuellen Missbrauch von Kindern durch katholische Priester in Polen für Erschütterung: Der am Samstag veröffentlichte Film wurde innerhalb von 32 Stunden fünf Millionen Mal angesehen. Der zweistündige Film des unabhängigen Journalisten Tomasz Sekielski trägt den Namen „Sag es bloß niemandem“ und wurde teilweise mit versteckter Kamera gedreht.

https://youtu.be/BrUvQ3W3nV4